Menu

Projekt-Revue

Trainerweiterbildung

Eine gute Trainerausbildung ist das Fundament für eine gute Nachwuchsarbeit. Viel Geld und Zeit wird bereits heute in diesen wichtigen Sektor investiert. Dabei liegt das Schwergewicht insbesondere auf die Weiterbildung der Profitrainer. Im Alltag stehen jedoch bei allen Teamtrainings, ob Sommer oder Winter, auch viele Assistenztrainer im Einsatz. Es ist daher wichtig, auch diesen eine gute Weiterbildung zukommen zu lassen. Ziel ist es daher, diese (45) Trainer jeweils während eines verlängerten Wochenendes auf und neben dem Eis zu schulen.

Sektion: Eishockey
Finanzierung: 10'000.- (jährlich)
Finanzierungsgrad:

pendent

Erfassungstrainer

Der Zulauf an jungen Spielern ist sehr wichtig und gegenwärtig auch erfreulich zahlreich. Dieser stellt aber eine grosse Herausforderung für das Trainerteam dar. Um die erfassungsstufe mit der nötigen Qualität führen zu können, müssen zusätzliche qualifizierte Trainer auf dem Eis mitarbeiten. Diesem Trainer mit A-Diplom kommt die Aufgabe zu, sowohl im Sommer wie im Winter die Teamtrainings zu führen und die Mannschaften an die Turniere zu begleiten. Nur so lässt sich die angestrebte Qualität und Kontinuität gewährleisten.

Sektion: Eishockey
Finanzierung: 20'000.- (jährlich)
Finanzierungsgrad:

pendent

Doppelzweier

Der Pool junger Nachwuchsruderer wächst kontinuierlich. Damit steigt auch der Bedarf an Material. Gegenwärtig müssen die Junioren auf das in die Jahre gekommene Material aus dem Breitensport zurückgreifen. Dieser Zustand ist alles andere als ideal. Es besteht ein dringender Handlungsbedarf nach einer zeitgemässen Ausrüstung. Dies betrifft insbesondere die Bootsklasse des Doppelzweiers. Neben dem Boot (Typ 1c) gehören dazu ein Rudersatz (3c), Bootshülle und die Auslieferung.

Sektion: Rudern
Finanzierung: 20'000.-
Finanzierungsgrad:

pendent

Beitrag an Junioren-Konditionstraining

Zu einem ganzheitlichen Tennistraining gehört - neben Technik- und Taktiktraining sowie Spielpraxis – ein ausgewogenes und auf die Sportart angepasste Koordinations- und Konditionstraining. Dieses soll künftig den motivierten Junioren von einer professionellen Konditionstrainerin ganzjährig kostenlos angeboten werden.

Sektion: Tennis
Finanzierung: 7'290.- (jährlich)
Finanzierungsgrad:

pendent

Heugümper Cup

Der „Heugümper Cup“ ist das grösste Juniorenturnier der Schweiz. Er findet traditionsgemäss im Juli statt. Die direkten Kosten für die Organisation dieses Turniers werden im Interesse der Nachwuchsforderung von der Sektion getragen, wobei die Spielleiter und Turnierorganisation ehrenamtlich mitarbeiten.

Sektion: Tennis
Finanzierung: 7'000.- (jährlich)
Finanzierungsgrad:

pendent

Hallenmiete für Junioren-Wintertraining

Die Tennis Sektion, deren Aktivität sich primär auf die Sommermonate konzentriert, verfügt über clubeigene Aussenanlagen. Um den Trainingsbetrieb bzw. die Ausbildung im Winterhalbjahr aufrecht zu erhalten, müssen jeweils Plätze in der Tennishalle Lengg dazu gemietet werden. Diese Mieten von Hallentennisplätzen werden den Nachwuchsspielern belastet.

Sektion: Tennis
Finanzierung: 49'400.-
Finanzierungsgrad:

pendent

Gesundheit

Im Nachwuchsleistungssport ist die Gesundheit ein wichtiger Faktor. Da sich die jugendlichen Sportler im Spannungsfeld Schule/Beruf, Zuhause und Sport befinden, bleibt infolge fehlender Ressourcen oft die Gesundheit bzw. die regenerativen Massnahmen (Physiotherapie, Massage u.a.m.) auf der Strecke. Die Trainingseinheiten sind intensiv. Neben der Regeneration gilt es auch, nach Verletzungen oder bei chronischen Entzündungen eine professionelle Unterstützung auf Clubebene sicherzustellen.

Sektion: Handball
Finanzierung: 22'000.- (jährlich)
Finanzierungsgrad:

pendent

Handball macht Schule

Dem Handball fehlt in der Öffentlichkeit eine populäre Auftrittsplattform bzw. eine TV-Präsenz. Die Folge ist ein ungenügender Zuwachs beim Nachwuchs. Erfahrungsgemäss ist Handball in der Schule sehr beliebt. Die Sektion führt daher in der Stadt Zürich rund 100 Schulbesuche durch. In Turnstunden wird von fachlich qualifizierten Trainern eine Praxis-Lektion erteilt. Dadurch soll dem Lehrpersonal der Handballsport näher gebracht und neuen Kindern die Sportart schmackhaft gemacht werden.

Sektion: Handball
Finanzierung: 20'000.- (während 3 Jahren)
Finanzierungsgrad:

pendent

Trainerförderung

Ziel ist, sämtlichen Nachwuchstrainern aller GC Sektionen im Bereich von Prävention und Umgang mit Kindern/Nachwuchssportlern eine geeignete und zielgerichtete Schulung zukommen zu lassen. Die Absicht der Schulung ist, diese Thematik proaktiv anzugehen – dies zum Wohle und Schutze aller Nachwuchstrainer/Innen. Der Kurs gilt als obligatorisch

Sektion: GC Akademie
Finanzierung: 15'000.- (jährlich)
Finanzierungsgrad:

pendent

Handball future

Die Handball Sektion des Grasshopper Club Zürich unterhält die grösste und eine erfolgreichste Nachwuchsorganisationen im Schweizer Handball. Dabei sucht GC den Erfolg auf lange Sicht und investiert beispielhaft in den Nachwuchs und deren Ausbildung. 17 Teams im Junioren- und Nachwuchsbereich, werden gegenwärtig durch engagierte Trainerinnen und Trainer gefördert. Dazu kommen in den Schulferien Sportcamps mit über 200 Kindern im Alter von 7 bis 12 Jahren.
Die Kosten für die Jugendförderung werden im Wesentlichen über Mitgliederbeiträge und Subventionen finanziert. Für die offen bleibende Lücke ist die Sektion auf Gönner angewiesen.

Sektion: Handball
Finanzierung: 170'000.-
Finanzierungsgrad:

88%

Kinderfussball

Das Projekt sieht die Förderung des Kinderfussballs (8-12jährige) mittels ausgewiesener Trainer vor. Dazu sollen im Kt. Zürich 4-5 Stützpunkte gebildet und von Teilzeittrainern betreut werden. Diese Förderung soll nicht nur Toptalenten sondern allen Jungfussballern, die in diesem Alter eine entscheidende menschliche Entwicklung durchlaufen, zu Gute kommen.

Sektion: Fussball
Finanzierung: 178'000.- (wiederkehrend)
Finanzierungsgrad:

pendent

Projekt Scouting (Beach Soccer)

Für das Junioren Scouting wird alljährlich ein zweitägiger Anlass mit dem Ziel, neue Junioren und Talente zu generieren, organisiert. Gleichzeitig soll auch der Bekanntheitsgrad der Sportart erweitert werden.

Sektion: Fussball (Beach Soccer)
Finanzierung: 64'000.- (jährlich)
Finanzierungsgrad:

pendent

Projekt Nachwuchsförderung (Beach Soccer)

Für Training, Engangement, Ausstattung, Förderung und Spielertätigkeiten des Nachwuchs sowie deren medizinische Betreuung fallen laufend Kosten an. Dazu kommen Aufwendungen von Material und den Trainingsplatz. Für einen Teil der entstehenden jährlichen Auslagen für den Unterhalt des Nachwuchses sollten Gönner gefunden werden.

Sektion: Fussball (Beach Soccer)
Finanzierung: 8'900.- (jährlich)
Finanzierungsgrad:

pendent

Handball Future

Die Sektion investiert beispielhaft in den Nachwuchs und deren Ausbildung. Sie umfasst 25 Nachwuchsteams mit über 400 aktive SportlerInnen. Dafür sind insgesamt 36 TrainerInnen engagiert, die je Woche gut 60 Trainingseinheiten durchführen. Zu einem grossen Teil basiert diese Arbeit auf freiwilliger Basis. Um die Nachwuchsförderung weiter zu akzentuieren und letztlich auch der gesellschaftlichen Aufgabe des polysportiven GC nachzukommen, hat die Handball Sektion das Projekt „GC Handball Future“ lanciert. Damit wird ein noch breiter abgestütztes Angebot für NachwuchssportlerInnen ermöglicht. Um diesen Bedürfnissen nachzukommen wurden die Stabs an Trainer- und Betreuerpersonen sowie die Trainingseinheiten essentiell ausgebaut.

Sektion: Handball
Finanzierung: 142'000.-
Finanzierungsgrad:

zweckgebundene Spenden

Einsatz von lizenzierten Trainern

Dank der Unterstützung 2014 konnte der Nachwuchs erfolgreich gefördert werden. Mit drei Podestplätzen war die Sektion die erfolgreichste Nachwuchsabteilung der Schweiz. Diese Bemühungen sollen daher gezielt weitergeführt werden. Dazu kommt, dass die städtischen und kantonalen Fördergelder massiv gekürzt wurden.

Sektion: Handball
Finanzierung: 40'000.-
Finanzierungsgrad:

50%

Heugümper Cup

Die VzNS-Spendengelder wurden für die Organisation des Turniers bzw. zur Übernahme der Kosten für Ausschreibung, Turnierbetrieb, Verpflegung und Preise eingesetzt.

Sektion: Tennis
Finanzierung: 6'262.-
Finanzierungsgrad:

100%

Einsatz von lizenzierten Trainern

Die Anforderungen des Verbandes sehen eine Trainer-Lizenzpflicht bei gewissen Nachwuchsteams vor. Daher wurde ein Top-Trainer mit Erfahrung aus der norwegischen und ungarischen Liga im Interesse des Fortbestandes einer qualitativ hohen Nachwuchsförderung verpflichtet. Zu den Arbeiten eines Trainers in der Sporthalle kommen auch vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben wie sportfreundliche Lehrstellen finden, Zusammenarbeit mit Partnervereinen, Organisation internationale Turniere und Trainingslager, Weiterbildung, Elternarbeit oder Nachhilfeunterricht.

Sektion: Handball
Finanzierung: 40'000.-
Finanzierungsgrad:

50%

Heugümper Cup

Der Heugümper Cup ist seit über 20 Jahren alljährlich das grösste Juniorenturnier der Schweiz. Die VzNS-Spendengelder werden für die Organisation des Turniers bzw. zur Übernahme der Kosten für Ausschreibung, Turnierbetrieb, Verpflegung und Preise eingesetzt.

Sektion: Tennis
Finanzierung: 7'000.-
Finanzierungsgrad:

100%

Beach Soccer

Das bewilligte Projekt „Umbau Juchhof“ kam nicht zustande, weil letztlich das Sportamt der Stadt Zürich aufgrund bautechnischer Altlasten es verbot, Änderungen vorzunehmen.

Sektion: Fussball
Finanzierung: 40'000.-
Finanzierungsgrad:

 

Förderung Frauenfussball

Unterstützung für zwei Projekte:
  • Miete von Trainingsplätzen für das U16-Team
  • Anstellung eines technischen Leiters für die Frauen-Teams sowie Finanzierung einer Trainerin für Sportschülerinnen
Sektion: Fussball
Finanzierung: 35'000.-
Finanzierungsgrad:

100%